Trabucco in Jazz

Im nun mehr zehnten Jahr seines Bestehens ist der Trabucco Jazz Live in all der Zeit eine kulturelle Bereicherung seitens der Familie Ottaviano, vor allem von einem der beiden Bruder, nämlich Mario, der ein Jazz-Begeisterter ist und Begründer dieser Bewegung.
Dieses Event ist ein wichtiger Bestandteil des Sommers auf dem Gargano. Viele Gäste und Freunde verfolgen es seit jeher und geniessen die gute Musik.
So haben bereits viele italienische und internationale Künstler sich schon auf den Felsen des Trabucco eingefunden, wie zum Beispiel Teo Ciavarella, Patricia de Assis, Rogerio Tavares, Carlo Actis Dato, Vince Abbracciante, Sal Rosselli, Antonio Di Lorenzo, Antonio Tosques, Guido di Leone, Peppe Spagnoli, Marco Contardi, Joy De und eine große Menge von neu aufstrebenden Musikern Apuliens, die dazu beigetragen haben, aus dieser Veranstaltung ein sommerliches Event zu kreieren- unter der ständigen Begleitung des Basses des künstlerischen Leiters Enzo Cavalli. .
Zusätzlich zum Unterhaltungsangebot hat das Trabucco Jazz Live aus seiner Werkstatt auch live CDs hervorgebracht, wie Trabuccoo Jazz session Live, La morte del Polpo,Trabucco in Bossa und Regeneration Live.